Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

18. 06. 2007

Boogie

Tanzen und singen auf der Wii - dank "Electronic Arts" dürfen Besitzer der neuen Nintendo-Konsole schon bald jede Menge Spaß mit Karaoke und Bewegung haben, denn am 30. August 2007 erscheint das Musikspiel "Boogie"

"Boogie" orientiert sich spielerisch an diversen Tanzmatten- und "Singstar"-Spielen, die bisher vorrangig für Sony-Konsolen veröffentlicht wurden. Doch dieses Mal dürfen Wii-Spieler exklusiv zu bekannten Songs von The Jackson 5, Kool & The Gang, M.C. Hammer, Village People, Cyndi Lauper oder Britney - "ich-hab-kein-Drogenproblem" - Spears hüpfen und grölen. Die Besonderheit ist, dass dem Spiel ein Mikrofon beiliegt, welches an die Wii angeschlossen wird. So darf man "Kung Fu Fighting", "YMCA" oder "Walking on Sunshine" nachsingen und den Freunden zeigen, wer der wahre Popstar ist.

Doch nicht genug: Bei "Boogie" zählt auch Körperbeherrschung, schließlich muss man passend zum Singen besondere Moves ausführen, die die Wii dank Bewegungssensoren auswertet. Und sollte man wirklich richtig gut sein, darf man mit der integrierten Schnittfunktion sogar eigene Videos erstellen und sie mit anderen Spielern - vermutlich sogar online - tauschen.

Abgerundet wird dieses sportlich musikalische Party-Paket mit umfangreichen Mehrspieler-Modi und obligatorischen Minispielen.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: