Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

12. 05. 2008

Call of Duty 5: Kein Szenario im 2. Weltkrieg

Wie Gamespot nach einem Interview mit Mike Griffith (seines Zeichens Vostandsvositzdender bei Activision) berichtet, wird Call of Duty 5 doch nicht im zweiten Weltkrieg stattfinden, wie von einigen Quellen berichtet wurde.

Laut Griffith will man Call of Duty 5 in ein "neues militärisches Theater" verlagern. Diese Aussage ist leider etwas ungenau und lässt viel Raum für Spekulationen: Wird Call of Duty 5 im ersten Weltkrieg spielen, wie bisher noch kein Teil der Reihe oder denken sich die Entwickler wie bereits im Vorgänger wieder einen fiktiven Krieg aus?

Des Weiteren hat Griffith die Plattformen bestätigt, auf denen Call of Duty 5 veröffentlicht wird: PC, PlayStation 3, Xbox 360 und DS werden bedient, außerdem denke man erstmals wieder über Umsetzungen für Playstation 2 und Wii nach. Ob das Spiel von Infinity Ward entwickelt wird oder ob Treyarch das Ruder in die Hand nimmt, die sich für den dritten Teil der Serie verantwortlich zeichnen, ist ebenfalls noch nicht sicher.

Mit einer Veröffentlichung in diesem Jahr ist nicht zu rechnen, da Call of Duty 5 nicht im aktuellen Finanzbericht zu finden ist, der bis zum 31.3.2009 reicht.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: