Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

03. 10. 2007

City Life 2008

Bereits im November 2007 erscheint mit City Life 2008 die vermutlich umfangreichste Städteaufbau-Simulation für PCs. Die neueste Episode aus dem Hause "Monte Christo Games" setzt wieder auf das bewährte Spielkonzept.

Bei den beiden Vorgängern City Life und City Life Deluxe galt es nicht nur, eine Metropole nach und nach aufzubauen, sondern auch sechs verschiedene Menschengruppen zufrieden zu stellen. Für jede Bevölkerungsschicht - egal ob Tagelöhner oder Hippie - müssen auch in City Life 2008 passende Bedingungen geschaffen werden, damit es nicht zu Unruhen oder gar Streiks kommt. Entsprechend besteht die Notwendigkeit, passende Gebäude zu platzieren, die für Erholung, Unterhaltung und natürlich für Arbeit sorgen. Trotzdem steht bei City Life 2008 das eigentliche Erschaffen einer florierenden Metropole im Vordergrund. Stolze 360 Gebäudearten (60 mehr als bei dem City Life Deluxe) stehen zur Verfügung, ebenso darf man seine Ortschaft auf über 30 verschiedenen Karten platzieren.

Neu ist bei City Life 2008, dass man erstmals originale Satellitenaufnahmen importieren kann, um in einem realistischen Szenario zum Beispiel seine Heimatstadt nachzubauen. Neue Sehenswürdigkeiten wie die City Hall" oder die "St. Paul's Cathedral" runden das Paket ab. Wer selbst aktiv werden möchte, darf sich an einem komplexen Editor versuchen und zum Beispiele eigene Gebäude basteln Knapp 30 Euro soll City Life 2008 kosten, dem Spiel liegen zwei Handbücher und ein Poster bei.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: