Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

25. 10. 2010

Die Rettung von Tribes

Fragt man alte Spielerhasen, welche Spiele denn zu den größten Mehrspielershootern unserer Geschichte zählen, so dürfte die Liste mit Namen wie Unreal Tournament und Quake gefüllt werden. Doch ganz am Rande wird sich ein anderer Shooter durchsetzen: Tribes. Dummerweise kennt die Marke mittlerweile kaum noch ein Spieler.

Dynamix brachte den ersten Teil 1998 auf den Markt. Es war zumindest ein Achtungserfolg. Doch schon der zweite Teil brachte die Reihe 2001 ins Wanken. Nicht, weil die spielerischen Qualitäten nicht stimmten. Die waren großartig. Nur verkaufte sich der Titel nicht. 2004 versuchten dann die Mannen von Irrational Games einen Reboot mit Tribes Vengeance, scheiterten aber kläglich an der einst komplexen Spielmechanik und vergraulten so die Fans.

Nun gibt es aber wieder Hoffnung. Und das von einem durchaus interessanten Entwicklerteam, welches mit Onlinegeschichten und Shootern bereits Erfahrungen sammeln durfte. Global Agenda hieß das erste Spiel von den HiRez-Studios. Es war ein MMOTPS. Ein Massive Multiplayer Online Third Person Shooter mit Rollenspielelementen. Der Titel konnte sich sehen lassen und hat nach wie vor eine feste Fangemeinde.

Und das Studio konnte jetzt positive Nachrichten überbringen: Im eigenen Forum gab man nun bekannt, die Rechte der Marke Tribes erlangt zu haben. Sogleich wurde auch das erste Spiel auf Basis des Klassikers angekündigt: Tribes Universe soll es heißen und im Frühjahr 2011 in die erste Alphaphase kommen. Schlachten für über 100 Spieler soll der Titel am Ende bieten. Auf gigantischen Karten natürlich. Und Jetpacks werden ebenfalls wieder mit dabei sein. Tribes Universe wird auf Basis der Unreal Engine 3.0 entwickelt werden.

Ein Klassiker wird also zurückkehren. Es bleibt natürlich die Frage, ob das neue Studio an die Qualitäten der alten Teile anknüpfen kann. Aber Fans dürften vermutlich erst einmal froh sein, dass es überhaupt irgendwie weitergeht.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: