Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

26. 07. 2010

Die Symbiose der Prügelspiele

Lange Zeit gebührte die Herrschaft der Prügelspiele der Street Fighter-Reihe. Doch dann wurde es still um die Marke und Franchises wie Tekken liefen der Marke den Rang ab. Nun, nach etlichen Jahren des Wartens, ist das Urgestein aber wieder zurück. Und es begeisterte auf Anhieb. Das Besondere: Es bot nur wenig Schnickschnack, es war vielmehr die Rückkehr des Genres zu den Wurzeln. Und es ist noch lange nicht Schluss.

Street Fighter x TekkenStreet Fighter IV konnte zahlreiche Einheiten absetzen und zur Zeit dominiert die Super-Variante den Online-Prügelmarkt. Ein neuer Ableger ist also quasi sicher. Doch mit der Ankündigung, welche jetzt von Publisher Capcom auf der Comic Con in San Diego getätigt wurde, hatte so gut wie niemand ernsthaft gerechnet. Ja, es wird einen weiteren Teil geben. Und ja, die Comicgrafik wird wieder mit an Bord sein. Aber: Das Spiel wird erst 2012 auf den Markt kommen.

Doch die eigentliche Überraschung ist eine ganz Andere: Nicht nur, dass ein neues Street Fighter erscheinen wird, nein. Capcom hat einen Deal mit Namco Bandai gemacht. Und das ist auch der Clou bei der Sache, denn Namco Bandai bringt die Tekken-Spiele auf den Markt. Und worum es in Street Figther x Tekken gehen wird, das verrät der Name schon: Es soll eine Symbiose der beiden Prügelreihen geben, wobei die Tekken-Kämpfer in das fremde Street Fighter-Universum wechseln und sich dem Stil der Spiele anpassen werden.

Es ist einer der interessantesten und möglicherweise auch wegweisensten Kooperationen dieser Tage und wenn sie Früchte trägt, so könnten uns in absehbarer Zukunft noch weitere Symbiosen bevorstehen. Doch nun warten wir erst einmal auf das kommende Prügelabenteuer.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: