Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

16. 09. 2007

East India Company

Der eher durch den Schiff Simulator bekannte Publisher Lighthouse Interactive kündigte kürzlich mit East India Company ein neues Strategiespiel an, das vor allem durch opulente Seeschlachten begeistern soll.

Im 4. Quartal 2008 soll East India Company ausschließlich für die PC-Plattform erscheinen. Die taktische Seekampfsimulation spielt im 18. Jahrhundert. Man übernimmt die Rolle eines Unternehmers der East India Company oder einer anderen Firma aus Großbritannien, Holland, Frankreich, Dänemark, Portugal, Schweden, Italien oder Spanien. Ziel ist es, neue Kolonien für das eigene Land ausfindig zu machen, diese zu übernehmen und zugleich Waren wie Tee, Gewürze, Gold oder Diamanten in die heimischen Gefilde zu schippern. Da die Konkurrenz nicht schläft, muss man für die eigenen Schiffe Matrosen anheuern, Waffen kaufen und sogar die eigene Kutter verstärken bzw. verbessern. Kommt es dann doch einmal zur Konfrontation, darf man grafisch überragende Seeschlachten bestehen.

Doch East India Company soll weit mehr als nur ein solches Kampfspiel sein. Denn weiterhin erkundet man riesige Landschaften, besucht über 40 Städte bzw. Dörfer und betreibt regen Handel. Sogar Mehrspieler-Modi sind vorgesehen, bei denen man auch gemeinsam Missionen erfüllen kann.

Weitere Details kann man schon jetzt der offiziellen Webseite entnehmen.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: