Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

12. 07. 2010

FIFA will Weltmeister sein

Das Endspiel ist in aller Munde: Spanien ist Weltmeister, die Niederlande bleiben ewiger Zweiter und die Deutschen haben immerhin noch Bronze geholt und Uruguay deklassiert, die so oder so mit Unrecht ins Viertelfinale eingezogen waren. Der Hand Satans sei Dank, wie die Ghanaer es so schön sagen. Bei all dem ganzen Fußball verliert man schnell die Spiele aus den Augen - und das, obwohl doch FIFA 11 vor der Tür steht.

FIFA 11Seit einiger Zeit läuft FIFA der Konkurrenz, also Pro Evolution Soccer wieder den Rang ab. Nicht nur grafisch, sondern auch spielerisch. Zumindest ist das auf den Konsolen der Fall gewesen. Auf dem PC leider nicht. Der Grund dafür ist simpel: Während die Konsolen schon vor einigen Versionen eine neue Engine spendiert bekamen, musste die PC-Version nach wie vor auf eine ältere Engine zurückgreifen. Die Folge: PC-Spieler bekamen die wohl schlechtesten Ableger seit Bestehen der Serie. Und Konsolenspieler die wohl Besten.

Die Begründung von Electronic Arts war ein wenig fadenscheinig: Angeblich seien die PCs einfach leistungstechnisch zu schwach für den neuen Grafikmotor gewesen. Die Spieler rebellierten, die Verkaufszahlen der PC-Version gingen zurück. Und nun endlich hatte das Unternehmen ein Einsehen. Jetzt verkündete der Publisher, dass bei FIFA 11 auch der PC endlich die neue Engine zu Gesicht bekommen wird. Sogar mit all den Feinheiten, welche es auf der Konsole nicht gibt. Höhere Texturauflösungen und Kantenglättung sollen an dieser Stelle als Beispiel dienen.

Nur Eines, das wird auch dieses Jahr auf dem heimischen Computer fehlen. Der Creation-Modus. Aber angesichts der endlich modernisierten Grafik dürfte das für Fans noch zu verschmerzen seien. Einen ersten Screenshot gibt es von der Optik auf dem PC auch. Und auf diesem ist sogar ein deutscher Spieler zu sehen: Mesut Özil. Doch Electronic Arts will definitiv mehr, als nur Bronze: Die Firma will sich auch auf dem PC den Pokal zurückholen.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: