Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

18. 03. 2009

Galeria Kaufhof nimmt Spiele ohne Jugendfreigabe aus den Regalen

Wie die Pressesprecherin der Kaufhauskette heute bekanntgab, wird es ab April keine Spiele mehr mit einer Altersfreigabe ab 18 Jahren in den Regalen der Filialen geben.

Man habe sich aufgrund der Geschehnisse in Winnenden zu diesem Schritt entschlossen, heißt es weiter. Mit dem Verkaufsstopp will man ein weiters Zeichen für seine soziale und gesellschaftspolitische Verantwortung setzen. Bis Ende März werde noch die aktuell in Prospekten beworbene Ware angeboten, danach würden auch die letzten Spiele für Erwachsene aus dem Sortiment verschwinden.

Interessant: Spielfilme ohne Jugendfreigabe stehen offenbar nicht zur Diskussion, auch ist das in den Medien so oft gescholtene Counter Strike von dem Verkaufsstopp nicht betroffen - die deutsche Version ist bereits ab 16 Jahren freigegeben.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: