Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

18. 08. 2010

Meldungen ohne Ende

Willkommen! Willkommen am Mittwoch, wo die GamesCom in Köln in ihre zweite Runde geht - wenn auch noch immer nicht für das normalsterbliche Publikum. Heute ist Pressetag und bereits am gestrigen Tage gab es diverse Konferenzen. Die Folge: Es gibt Neuigkeiten. Und die wollen einfach kein Ende nehmen!

Publisher Microsoft kündigte auf seiner Konferenz gleich mehrere neue Projekte an. Und es waren Titel, mit denen hätte eigentlich niemand so recht gerechnet. Den Anfang machte Age of Empires Online. Obwohl erst das Schöpferstudio geschlossen wurde. Microsoft will der Reihe eine neue Ausrichtung geben und den eigenen Dienst, Games for Windows Live, stärken und dabei alte Traditionen der Serie wahren. Doch damit nicht genug: Mit Microsoft Flight will man auch den altberühmten Flightsimulator wieder zum Leben erwecken.

Doch auch die Konkurrenz veranstalte einige interessante Ankündigungen. Sony zum Beispiel kündigte einen neuen Ableger der beliebten Ratchet & Clank-Spiele an. All 4 One soll im nächsten Jahr wieder für massig viel Vergnügen sorgen und den Fans genau das bieten, was sie erwarten. Aber auch hier war eine Ankündigung nicht genug. Schon vorab wurde gemunkelt, dass womöglich Resistance 3 angekündigt werden würde. Und siehe da: An den Gerüchten war etwas dran. Der Shooter wird kommen. Es werden wieder Aliens zu Blute gebeten.

Und auch THQ machte seine Ankündigungen. Ein neues AddOn für Warhammer 40.000: Dawn of War II ist in Entwicklung. Es wird auf den Namen Retribution hören und neues Futter für Strategen bieten. Und auch bei THQ wurde ein weiteres Spiel bestätigt. Schon vor geraumer Zeit wurde von einem neuen Red Faction-Titel gesprochen. Und das, obwohl der vierte Teil bereits offiziell bestätigt ist. Das neue Spiel wird ein Downloadtitel werden, der mit Strategieelementen aufwarten wird. Jetzt ist der Name endlich bekannt: Red Faction: Battlegrounds.

Und sonst? Sonst ging ebenfalls die Post ab. Electronic Arts bestätigte für FIFA 11 den Umstand, dass auch der Torwart steuerbar sein wird und versprach einen 11 gegen 11 Mehrspielermodus. Außerdem kündigte das Unternehmen noch eine Special-Edition zum neuen Need for Speed an, welche unter Anderem exklusive Boliden bieten wird. Sony bestätigte zudem noch eine neue Playstation 3, welche 320 Gigabyte aufwarten wird. Auch Gran Turismo 5 bekam mit dem 3. November endlich einen Releasetag spendiert. Und Sony enthüllte auch noch ein Spiel aus dem Hause Sega, welches Move-Unterstützung bieten wird: Virtua Tennis 4 wird kommen. Und Mass Effect 2 wird auf die Playstation 3 kommen, ebenso wie The Sims: Medieval. Doch was hat eigentlich Ubisoft gemacht? Die haben, ganz wie erwartet, Heroes of Might & Magic 6 an.

Davon ab gab es auch noch Negativschlagzeilen: Entwicklerstudio Realtime Worlds, die Schöpfer vom mittelmäßigen All Points Bulletin, stehen vor dem Aus. Das Studio musste Insolvenz anmelden und bereits eine Niederlassung, welche mit einem neuen Projekt beschäftigt war, schließen.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: