Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

19. 10. 2010

Mit Microbot in den Körper eindringen

Der menschliche Organismus ist schon eine interessante Sache. Blutkörperchen, Viren und all der ganze Kram. Doch für Spiele war unser Körper bisher nur selten von Bedeutung. Hin und wieder durften Spieler an Operationen teilnehmen. Doch in das Innere vordringen? Fehlanzeige. Das soll sich jetzt, wenn es nach Electronic Arts geht, ändern.

Das Unternehmen verkündete nun, dass man sich die Vertriebsrechte eines Spiels aus dem Hause Naked Sky Entertainment sichern konnte. Der Name des Projekts? Microbot. Das Spiel soll derweil nicht in den Laden kommen, sonder über das Playstation Network und den Marktplatz der Xbox vertrieben werden. Ein reines Downloadspiel soll es werden.

Im Titel, welcher Anfang des nächsten Jahres veröffentlicht werden soll, schlüpft der Spieler in die Haut eines Mikroroboters, welcher auf Nanotechnologie basiert. Es geht auf eine Reise in den menschlichen Körper. In die Blutbahnen. Dort wurden nämlich andere Roboter eingesetzt um Krankheiten zu bekämpfen, doch lief das Experiment gehörig schief, sodass sich die kleinen künstlichen Wesen mit einem Schlag gegen den Organismus gewendet haben. Zeit für den Spieler, das Problem vor Ort zu lösen also.

Wer sich einen Eindruck vom Gameplay machen möchte, der kann sich jetzt einen ersten Trailer zum Spiel anschauen. Wir jedenfalls sind von der Idee durchaus angetan und freuen uns schon jetzt auf einen Retro-Spaß, der gar nicht mehr in allzu ferner Zukunft auf uns wartet.


http://www.youtube.com/watch?v=GbGVHXIVoBo

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: