Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

13. 05. 2008

Open Source MMORPG-Entwicklung mit dem Torque MMO Kit

Der Hersteller TalentRaspel hat eine neue und vollständig überarbeitete Version seines kostenlos verfügbaren Entwicklungspaketes Torque MMO Kit veröffentlicht.

Das Tool ermöglicht die schnelle Erstellung professioneller 3D - Mehrbenutzerspielwelten sowie deren stabilen Betrieb und ist damit hervorragend für kleinere und mittlere MMORPG - Projekte mit mittelständischer Budgetierung geeignet.

Für Entwickler von Systemen im Bereich MMORPG, die nicht mindestens ein halbe Million US-Dollar oder mehr für eine vollständige Entwicklungsumgebung ausgeben wollen, ist das Torque MMO Kit in der aktuellen Version 1.1 - SP3 eine sinnvolle Alternative zu aufwändiger Eigenentwicklung oder dem Einkauf von teuren Fremdsystemen. In seiner ursprünglichen Form, zuerst im März 2007 von der US - Firma Prairie Games publiziert, die die Technologie aus ihrem kommerziell erfolgreichen MMORPG "Minions of Mirth" (über 70.000 registrierte Nutzer) ausgekoppelt hat, wurde mit diesem System eine preiswerte Möglichkeit zur MMORPG - Entwicklung erstmals einem breiten Nutzerkreis zugänglich gemacht.

Das System selbst steht seit August 2007 unter einer Open Source - Lizenz und wurde im Laufe des Jahres 2007 vom Deutschen Unternehmen TalentRaspel zur Weiterentwicklung aufgegriffen. Als Torque MMO Kit veröffentlicht, von Fehlern bereinigt und um viele Features erweitert wird es seitdem aktiv betreut und fortlaufend weiterentwickelt. Im Rahmen der Produktpflege bietet TalentRaspel auf www.prodev-talentraspel.com regelmäßig Patches und Service Packs an, mit denen die jeweils zuletzt veröffentlichte Version aktualisiert werden kann.

Basierend auf der Torque Game Engine in der Version 1.3.5 von Garage Games und Arcane FX von Faust Logic, sowie der Programmiersprache Python für sämtliche nicht die 3D-Engine betreffenden Programmbereiche, verwendet das System hauptsächlich industrieerprobte Komponenten. Für kommerzielle Projekte müssen die einzelnen Lizenzen bei Garage Games und Faust Logic separat erworben werden. Hierfür fallen je nach Nutzungsart (Indie oder Commercial) zwischen $199 USD und $999 USD an. Abgesehen davon ist die Nutzung des Torque MMO Kits kostenlos. Weitere Details zum System und seinem Lizenzmodell, die Quelle zum Download sowie die äußerst aktive Community finden sich auf www.mmoworkshop.com.

Durch ein ebenfalls frei verfügbares Demo Game werden viele Features des Torque MMO Kits demonstriert und können so unkompliziert vorab betrachtet werden. Um eigene Projekte mit dem System zu entwickeln reichen bereits mittelmäßige Python - Programmierkenntnisse und durchschnittliche Erfahrungen in der Client / Server - Netzwerktechnik aus. Für umfassendere Änderungen an der 3D - Engine des Systems sind zusätzlich Kenntnisse in C++ erforderlich. Das Torque MMO Kit unterstützt die Plattformen Windows 2000/XP/Vista, MAC OS X (10.2/10.3/10.4) und Linux.

In der nächsten Zeit ist mit der Aktualisierung des Torque MMO Kit auf die Torque Game Engine in der Version 1.5.2 zu rechnen. Weiterhin befindet sich eine Portierung auf die Torque Game Engine Advanced, zunächst in der Version 1.0.3 und später auf die aktuelle Version 1.7 in Arbeit.

Links zum Thema

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: