Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

11. 03. 2010

Preis und Datum für OnLive bekannt

Es wird konkret: Auf der aktuell stattfindenden Game Developers Conference brachte OnLive-CEO Steve Perlman jetzt weitere Details zum Service ans Tageslicht. Unter anderem wurden endlich ein finaler Termin sowie der anfängliche Preis genannt.

Am 17. Juni soll der Streaming-Service, der sich aktuell in einer geschlossenen BETA-Phase befindet, demnach in den USA ans Netz gehen. Das Grundabo wird mit 14,99 Dollar zu Buche schlagen, darin sind allerdings noch keine Spiele enthalten. Für die Grundgebühr bekommen Kunden lediglich Zugang zum Service, den Community-Features sowie Demos. Spiele der verschiedenen Publisher müssen separat gemietet oder gekauft werden. Zu Beginn werden unter anderem einige Hochkaräter wie Mass Effect 2, Borderlands oder Metro 2033 verfügbar sein.

OnLive will durch sein Streaming-System teures Aufrüsten eurer Hardware überflüssig machen, da die Spiele auf den Servern des Unternehmens laufen und lediglich ein Video des Geschehens auf eure Bildschirme geschickt wird. Um eine zu hohe Latenz zu vermeiden, stehen die Server nie weiter als 1600 Kilometer vom Kunden entfernt.

Einen Europa-Termin für den Service gibt es immer noch nicht, laut Perlman ist ein Start in unseren Breitengraden aber fest eingeplant.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: