Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

08. 04. 2011

Soziales Inemeri von Veteranen angekündigt

Neue Studios werden quasi jeden Tag gegründet. Allerdings nicht allzu oft von erfahrenen Veteranen der Branche. Nun aber hat sich mit den November Studios eine Schmiede (ausgerechnet im April) formiert, die von echten Profis geführt wird. Ehemalige Mitarbeiter von Electronic Arts und Lucas Arts wollen ein neues Konzept ausprobieren: Soziales spielen auf Basis einer mächtigen Technologie.

Screenshot: InemeriDie Idee ist nicht neu. Farmville und Konsorten haben das soziale Spielen quasi für die breite Masse geöffnet. Doch technisch hinken diese Spiele den Groß-Produktionen noch hinterher. Soziale Features, wie zum Beispiel den Facebook-Status zu erneuern, gibt es bereits in den teuren Produktionen. Blur sei hier als Beispiel genannt. Doch die perfekte Symbiose gibt es bislang noch nicht.

Vielleicht ändert sich das ja schon bald mit Inemeri, dem ersten Projekt der November Studios. Die Entwickler wollen, so ihre Aussage, all das, was sie so sehr an Spielen lieben, seien es nun Technologie oder ein tiefgründiges Gameplay, mit der Welt der sozialen Spiele kombinieren. Wie genau das funktionieren soll? Das wissen bisher allein die Entwickler.

Kostenlos soll das Spiel werden, so viel steht schon mal fest. Und in einem ersten Trailer wird auch bereits mit Schlagwörtern um sich geworfen. Was daraus werden wird? Abwarten. Wir sind jedenfalls schon mal gespannt.

http://www.youtube.com/watch?v=iRiB3vBHQKA

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare:

Bisher noch keine Kommentare.