Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

08. 04. 2010

Steve Jobs präsentiert iPhone OS 4.0

Gerüchte um mögliche Features des Firmware-Updates beherrschten in den letzten Wochen sämtliche Sites, die sich auch nur entfernt mit Produkten von Apple beschäftigten. Heute endlich ließ Apples CEO Steve Jobs höchstpersönlich auf einer Keynote die Katze aus dem Sack.

Spieler freuen sich über das neue "Game Center": Ähnlich wie Xbox Live und Co. wird diese Plattform eine Freundesliste mit Einladungsfunktion bieten sowie erspielbare "Achievements". Rund um den Service soll zudem ein komplett eigenes Social Network aufgebaut werden.

Fans von iPhone und iPad dürften sich besonders darüber freuen, dass sich die Gerüchte rund um Multitasking auf den mobilen Geräten bestätigt haben. Ein "Doppelklick" auf den Home-Button wird zukünftig alle geöffneten Anwendungen in einer Art Exposé-Ansicht zur Verfügung stellen, Apps können auch im Hintergrund ausgeführt werden. So wird es beispielsweise möglich sein, via Skype zu chatten und ein Telefonat anzunehmen, ohne den Messenger beenden zu müssen. Push-Mail wurde von den Nutzern schon lange gefordert und wird ab 4.0 endlich den Email-Verkehr vereinfachen. Wer zu viele Apps auf seinem Home-Screens sammelt, wird sich auch über die neue "Folder"-Funktion freuen: Dank ihr lassen sich Anwendungen in Ordner verschieben, was der Übersicht zugute kommen dürfte.

Zu guter Letzt ging Jobs noch ausführlich auf die neue Werbeplattform "iAd" ein, die ähnlich wie Google Ads und andere Angebote das Einblenden von Werbebotschaften in laufenden Applikationen ermöglicht. Diese Werbeeinblendungen kommen nicht nur in Textform daher, sondern sollen dank HTML 5 auch andere Spielarten wie Videos und interaktive Flash-Spielereien erlauben. Bleibt zu hoffen, dass die alternative Einnahmequelle dafür sorgen wird, dass mehr und mehr Entwickler kostenlose Apps in den Store stellen.

Zum Abschluss gab es noch eine kleine Hiobs-Botschaft für alle Besitzer eines iPhone 3G oder älter: Zwar werden diese Modelle auch das iPhone OS 4.0 erhalten, Multitasking wird auf diesen Geräten aufgrund mangelnder Leistung aber nicht unterstützt. Auch der "alte" iPod Touch ist von der Einschränkung betroffen.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: