Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

18. 12. 2010

The Witcher 2 als schwerstes Spiel?

Mit The Witcher 2 haben die Mannen von CD Projekt ein unglaublich ambitioniertes Projekt in der Mache, auf das Rollenspieler sich freuen, wie schon lange auf kein Spiel mehr. Doch es dauert noch eine Weile, bis es soweit ist. Interessant ist das Vorhaben der Entwickler, sowohl Anfänger, als auch absolute Profis anzusprechen. Doch wie stellt man dies geschickt an?

Gegenüber den Kollegen von Eurogamer bestätigten die Entwickler jetzt in einem Interview, dass The Witcher 2 unglaublich fiesen Schwierigkeitsgrad spendiert bekommen wird. Natürlich sind bekannte Grade wie "Einfach" und "Schwer" wieder mit dabei.

Doch wer es richtig fies haben möchte, der darf auch auf "Insane" (Verrückt, Wahnsinnig) spielen. Wer hier nämlich stirbt, der stirbt. Nicht in Echt. Aber eben im Spiel. Zwar wird es in diesem Modus möglich sein, zu speichern. Doch wer stirbt, im Kampfe fällt, der wird den Spielstand nicht mehr laden können. Ein Modus für echte Hardcore-Rollenspieler also. All jene, welche die besondere Herausforderung suchen. Immerhin: Für die Zeit nach der Veröffentlichung überlegen sich die Entwickler speziell zu diesem Modus noch ein Update nachzuliefern, falls sich das Ganze als zu schwer erweisen sollte. Die Überlegungen gehen in Richtung einer Wiederbelebungs-Spruchrolle. Wir jedenfalls sind gespannt.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: