Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

01. 12. 2010

Ubisoft übernimmt Rift

Da hat der französische Publisher Ubisoft nun aber eine echte Überraschung verkündet. Bisher hielt sich das Unternehmen in Sachen Onlinespielen eher zurück. Mit Browserablegern von Die Sielder und Heroes of Might & Magic wagte die Firma zumindest erste Schritte. Außerdem werkelt angeblich Massive für die Franzosen an einem Onlinespiel. Doch seit den ersten Kommentaren zu dem Thema ist es still geworden um das Projekt.

Nun aber macht eine Meldung die Runde, welche selbst Experten ein wenig überrascht. Ubisoft sicherte sich nämlich jetzt die Vertriebsrechte für Rift, welches erst vor einigen Tagen den Untertitel Planes of Telara ablegte. Im Deal sind Frankreich, Deutschland, die Benelux-Staaten, Österreich, die Schweiz und die nördlichen Regionen enthalten. Damit konnte sich Lars Buttler, CEO von Trion Worlds, den Entwicklern von Rift einen starken Vertriebspartner sichern. Unklar ist, wieviel Geld bei diesem Deal wohl über den Tisch gewandert ist.

Es zeigt zugleich aber auch, was für Hoffnungen die gesamte Branche in das Spiel steckt und welche Erwartungen es am Ende erfüllen muss. Bereits mehr als 50 Millionen US Dollar soll die Entwicklung bisher verschlungen haben - und ein Ende der Fahnenstange ist noch längst nicht erreicht. Denn bisher ist Rift "erst" in der Beta angekommen. Und auch das erst seit einigen Tagen. Wie gut das Spiel aber werden könnte, da sind sich alle Beteiligten einig. Auch wir konnten bereits einen Blick auf das Spiel werfen. Wer mehr erfahren möchte, der sollte einen Blick in unsere Vorschau werfen.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: