Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

21. 10. 2009

Ungewöhnliche Aktion zu "World of Goo"

Bereits letztes Jahr veröffentlichte das Independent-Studio 2D Boy den Physik-Puzzler World of Goo. Zum einjährigen Geburtstag veranstalten die Entwickler eine ungewöhnliche Promotion-Aktion: Ihr bekommt den Titel für so viel Geld, wie er euch wert ist - ab nur einem, symbolischen US-Cent.

Die Aktion lief bereits in der letzten Woche, wurde aber aufgrund des großen Erfolgs bis zum 26. Oktober verlängert. Per Kreditkarte oder PayPal könnt ihr für das Spiel auf der offiziellen Website eine "Spende" entrichten, anschließend wird euch der Download-Link per Email zugesendet. Regulär kostet der Titel übrigens 20 Dollar. Wer also schon länger mit dem Spiel geliebäugelt hat, sollte sich diese Aktion nicht entgehen lassen.

Trotz des möglichen "Ramschpreises" scheint die Aktion ein voller Erfolg für 2D Boy zu sein: Bislang haben sich 57.000 Kunden gefunden, von denen die Mehrheit zwar tatsächlich nur die geforderten 0,01 US Dollar gezahlt hat, immerhin zahlten aber 300 Personen den normalen Preis von 20 Dollar. Über die Hälfte der Käufer spendete mehr als einen Dollar. Kurios: Vier Personen zahlten sogar freiwillig den Preis von stolzen 50 Dollar. Nach Angaben der Entwickler hat ihnen die Aktion in einer Woche einen Umsatz von knapp 100.000 US Dollar eingebracht.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: