Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

26. 04. 2010

Asus kündigt "Eee Pad" an

Und noch ein Mitbewerber auf dem wachsenden Tablet-Markt: Nachdem Asus bereits große Verkaufserfolge mit den hauseigenen Netbooks namens "Eee PC" feiern konnte, wollen die Taiwanesen die bekannte Marke jetzt auch für einen iPad-Konkurrenten verwenden.

Fans von Open Source-Software dürfte freuen, dass das "Eee Pad" mit Googles Android OS laufen soll. Mehr Möglichkeiten im digitalen Alltag werden außerdem USB-Ports, eine integrierte Webcam sowie volle Flash-Unterstützung bieten. Als technische Basis dient dabei der "Tegra"-Chipsatz von Nvidia.

Wie unsere Kollegen von Digitimes.com weiter berichten, soll das neue Gerät bereits im Juni offiziell vorgestellt werden: Im dritten Quartal will Asus dann die Händler beliefern.

Der Schritt der Herstellers ist nur logisch, betrachtet man die Prognosen von Asus: Die Taiwanesen rechnen demnach mit einem Rückgang bei Netbook-Verkäufen um 10 bis 20 Prozent. Der Preis des Eee Pad soll angeblich mit Mobilfunkvertrag bei 479 bis 510 US Dollar liegen.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: