Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

09. 05. 2011

Der PSN-Ausfall kostet Capcom viel Geld

Keiner freut sich dieser Tage über den Ausfall des Playstation Network. Fans werden so langsam aber sicher richtig sauer. Und auch Sony dürfte mit der aktuellen Lage kaum glücklich sein. Immerhin: Es gibt Licht am Ende des Tunnels. Doch das dürfte gerade viele Firmen kaum trösten. Denn die machen zur Zeit massive Verluste. Wie groß die sind? Das hat jetzt Publisher Capcom geschätzt.

Logo: CapcomÜber den Community-Blog des Unternehmens können Fans den Entwicklern und Mitarbeitern des Publishers immer wieder Fragen stellen. Manche werden dann auch beantwortet. Kein Wunder, dass dieser Tage eine der häufigsten Fragen war, wie es Capcom mit dem Playstation Network sehe. Und jetzt gibt es eine Antwort.

Christian Svensson, seines Zeichens Senior Vize-Präsident des Unternehmens sagte nun, dass er gar nicht zufrieden, ja sogar äußerst frustriert sei. Und das gleich aus mehreren Gründen. Zunächst aus Sicht des Spielers, der eigentlich gerne Spiele über das Playstation Network spielt. Aber die Sicht des Unternehmens wiege wesentlich schwerer. Hier gingen hundertetausende Dollar, wenn nicht sogar Millionen durch DLC-Inhalte und Downloadspiele verloren, die man eigentlich schon fest verplant hatte. Einnahmen, die bei der Entwicklung anderer Spiele nun fehlen. Sony macht er dagegen keinen Vorwurf. Den Hackern aber schon. Die hätten zwar Erfolg mit ihrer Bestrafungsaktion für Sony gehabt, hätten gleichzeitig aber noch zig Millionen andere Menschen und Firmen bestraft - und das völlig ohne Rechtfertigung.

Derweil gibt es Hoffnung für den Onlinedienst. So machte heute das schockierende Gerücht die Runde, dass das PSN wohl erst am 31. Mai wieder an den Start gehen könnte. Später wurde das Gerücht zu einer angeblich offiziellen Meldung, auf die viele Kunden hereinfielen. Doch Sony dementierte diese Meldung nun. Demnach sei der 31. das späteste Datum, an dem ALLE Funktionen des PSN wieder verfügbar sein sollen. Schon lange vorher soll der Dienst wieder in seinen groben Zügen funktionieren. Was das nun wieder heißt, das wissen wir aber auch nicht.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: