Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

14. 05. 2007

Drawn to Life

Spielehersteller "THQ" kündigte heute seine erste eigene NintendoDS-Entwicklung an. "Drawn to Life" ist zugleich ein interessantes Action-Adventure mit einer großen Besonderheit...

Bei "Drawn to Life" ist vor allem die Kreativität des Spielers gefragt, denn bei dem Spiel gilt es, sich selbst einen Action-Helden zu basteln. Dank Touchscreen und Stylus darf man seinen Protagonisten nach eigenen Vorlieben malen, fünf verschiedene Formen stehen zur Auswahl. Wie wäre es mit einem "Flying Hero" oder doch eher einem "Aquatic Hero"? Das Zeichenprogramm wird sehr umfangreich sein - Farben, Stempel und Pinselstärken stehen zur Verfügung, die großen Spielraum bieten, um den perfekten Helden zu gestalten. Sogar Gegenstände können gezeichnet werden, die man im Spielverlauf verwenden darf.

Doch auch unabhängig von dieser witzigen Spielerei möchte "Drawn to Life" einiges bieten. So erkundet man Wüsten, tropische Inseln und schneebedeckte Felder, um das Böse zu finden, das das eigene Heimatdorf bedroht. Zahlreiche Abenteuer verspricht man uns, ebenso einige WIFI-Funktionen. Beispielsweise können selbst kreierte Figuren mit anderen Spielern getauscht werden.

Im Herbst soll "Drawn to Life" in den Handel kommen.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: