Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

06. 06. 2011

E3 2011: Microsofts ernüchternder Auftakt

Da ist sie also. Die E3. Die E3 2011. Und Microsoft machte mit seiner Pressekonferrenz den Anfang. Kündigte diverse Spiele an, zeigte, was kommen soll. In dieser Meldung fassen wir die Meldungen des Konzerns zusammen und geben einen kleinen Kommentar über das Gezeigte ab.

Logo: Xbox 360Ganz im Mittelpunkt des Geschehens stand Kinect. Kinect hier, Kinect dort. Auch wenn die Konferrenz mit etwas ganz anderem begann. Es begann mit einer Präsentation von Modern Warfare 3. Das gezeigte Material schaffte es tatsächlich, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen und war, wenn man so möchte, schon fast der Höhepunkt der gesamten Präsentation. Es folgten Ausblicke auf das neue Tomb Raider und

Und dann? Dann kam Kinect an die Reihe. Gleich mehrere Bestätigungen für kommenden Spiele wurden hier genannt. Mass Effect 3, Ghost Recon: Future Soldier, Tiger Woods PGA, Madden NFL, FIFA, The Sims: Sie alle sollen von der Bewegungssteuerung profitieren. Wirkliche Begeisterungsstürme konnten die eingeblendeten Steuerungsvideos allerdings bei uns nicht entfachen. Ebensowenig wie das Video zu Star Wars Kinect, denn hier erwartet uns am Ende ein relativ billig wirkendes Star Wars-Spiel auf Schienen, bei dem man ein wenig herumfuchteln darf.

Einige Überraschungen gab es dann doch. So kündigte Lionhead offiziell Fable: The Journey an. Ebenfalls ein Kinect-Spiel. Und auch Cryteks Ryse (Ehemals Codename: Kingdoms) wird auf die Kamera setzen. Halo 4 wird kommen, ein erstes Video datierte den Shooter allerdings erst auf Ende 2012. Immerhin: Es soll der Auftakt einer neuen Trilogie werden. Und die alten Teile der Reihe werden mit aufpolierter Optik neu aufgelegt. All diese Dinge waren aber fast schon zu vorhersehbar, sodass ein wenig Ernüchterung bleibt. Lediglich die Ankündigung von Minecraft mit Kinect-Unterstützung für die Xbox 360 war dann ein echter Überraschungs-Kracher.

Weiterhin wurden viele kleinere Spiele gezeigt. Gerade Titel für Kinect. Gerade Titel für Kinder. So wirklich vom Hocker reißen konnte davon aber auch nichts. Lässt man einmal Ryse, Halo 4 und Minecraft weg, so bestand der Auftakt zur E3 aus viel heißer Luft. Microsoft hat in absehbarer Zeit auch kaum Exklusiv-Titel und bleibt es bei den Ankündigungen, so sieht es in nächster Zeit mit eben diesen Exklusiv-Titeln auch recht mau aus, was zum Problem für das Unternehmen werden könnte. Es scheint, als habe man sich ein wenig zu sehr auf Kinect eingeschossen und versuche, der Wii den Markt abzugraben. Ob das aber sinnvoll ist?

Fable The Journey Trailer:
http://www.youtube.com/watch?v=H91Gq4Qo4tU

Dance Central 2 E3-Demovideo:
http://www.youtube.com/watch?v=QqA0AVG-eCU

Halo 4 E3-Demovideo:
http://www.youtube.com/watch?v=HJRNtDEolX0

Ryse Trailer:
http://www.youtube.com/watch?v=SRswbt9-h2k

Minecraft Kinect E3-Demovideo:
http://www.youtube.com/watch?v=9qSrmsDfK7o

Call of Duty: Modern Warfare 3 E3-Demovideo:
http://www.youtube.com/watch?v=cXk_igsWvtg

Star Wars Kinect E3-Demovideo:
http://www.youtube.com/watch?v=Nd3UKomtI2A

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: