Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

30. 06. 2009

EA: Selbstkritik an Markenstrategie

In einem Interview mit unseren Kollegen von Gamasutra spricht Frank Gibeau, Chef von "EA Games", über das Jahr 2008 - und gesteht zahlreiche Fehler bei der Markenführung ein.

Explizit nennt der Marketingexperte beispielsweise Dead Space und Mirror's Edge, die laut Gibeau beide zu einem unglücklichen Zeitpunkt erschienen seien. Im Weihnnachtsgeschäft gingen neue Marken einfach unter, zudem habe man nicht genug Zeit gehabt, eine Fanbasis und Communitty aufzubauen, weshalb beide Titel zu wenig Aufmerksamkeit von den Spielern erhalten hätten.

Für die Zukunft hat man bei EA allerdings offenbar aus den Fehlern gelernt: Das neue Franchise Dante's Inferno, welches auf dem Literaturklassiker "Die Göttliche Komödie" basiert, soll erst Anfang 2010 erscheinen, lange nach dem überfüllten Weihnachtsgeschäft.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: