Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

16. 09. 2010

Episch unterwegs?

Epic hat mit der Veröffentlichung einer kostenlosen Variante der Unreal Engine so ziemlich alles richtig gemacht. Die Engine erfreut sich größter Beliebtheit. Weit mehr als 300.000 Nutzer konnte das Entwicklertool bereits ansprechen - und einige der ehemals als Hobbyprojekt gestarteten Programme sind mittlerweile vollwertig in Produktion. Doch damit ist es längst nicht getan.

Vor einiger Zeit veröffentlichte Epic eine beeindruckende Technikdemo für das Iphone, genannt Epic Citadel. Das gute Stück kann kostenlos im AppStore heruntergeladen werden. Was es ist? Eine vollwertige Technikdemo für das Mobiltelefon auf Basis der Unreal Engine. Und die kann sich auch unterwegs sehen lassen. Damit stellte das Entwicklerstudio einmal mehr unter Beweis, wie performabel die Engine tatsächlich ist.

Rund eine Millionen Downloads verzeichnete die Epic Citadel bisher. Und genau das nahm Epic jetzt zum Anlass, zu verkünden, dass die kostenlose Version der Unreal Engine schon sehr bald Iphone-Unterstützung für nicht kommerzielle Produkte erhalten soll. Wer damit dennoch Geld verdienen möchte, der muss einmalig einen kleinen Betrag abtreten und ab Einnahmen von 5000 US Dollar einen gewissen Prozentsatz an Epic entrichten.

Ein fairer Deal, der mit Sicherheit schwerwiegende Folgen haben wird. Gerade im Hinblick auf den Nintendo DS und die Playstation Portable: Auf diese Plattformen wurde die Engine nämlich noch nicht portiert - und zur Zeit gibt es technisch nichts vergleichbares, was auch im mobilen Raum dermaßen gut aussehen tut.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: