Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

15. 03. 2010

Ernüchternde Statistik zu Xbox 360 Achievements

Neue Zahlen der Electronic Entertainment Design and Research (EEDAR): Die Achievements der Xbox 360, die eigentlich Spieler durch zusätzliche Motivation länger bei Laune halten sollen, scheinen bei den meisten Spielern auf wenig Interesse zu stoßen - oder sind vielleicht einfach zu schwer.

Entweder legt der durchschnittliche Spieler keinen Wert auf ein dickes Gamerscore-Konto, oder die Achievements sind einfach zu schwer zu erreichen: Jedenfalls sagen die neusten Zahlen der EEDAR aus, dass gerade einmal 4 Prozent der Spielerschaft alle möglichen Achievements eines Spiels sammelt. 25 Prozent von ihnen erlangen hingegen weniger als 10 Prozent der Auszeichnungen, während immerhin 27 Prozent die Hälfte aller Achievements freischalten. Nur 10 Prozent der Spieler schaffen es, 80 Prozent oder mehr der Achievements freizuspielen.

Ausgewertet wurden die Daten von 32 Millionen Datensätzen zu 100 verschiedenen Xbox 360-Spielen.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: