Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

28. 07. 2011

From Dust und die Zwangsverbindung?

Besitzer einer Xbox 360 dürfen schon munter freudig den Gott heraushängen lassen, denn From Dust ist auf dieser Plattform bereits veröffentlicht worden. PC-Spieler müssen sich noch eine ganze Weile gedulden. Bis zum August, denn Ubisoft hat das interessante Projekt für den PC noch einmal verschoben. Scheinbar nicht ganz grundlos.

Artwork: From DustDer Downloadtitel soll rein digital vertrieben werden. Sprich über Plattformen wie zum Beispiel Steam. Erst vor wenigen Tagen gab das Unternehmen bekannt, dass Driver: San Francisco auf dem PC eine dauerhafte Internetverbindung für sich beanspruchen wird. Das alte Leid also wieder: Der berüchtigte Ubisoft-DRM kehrt zurück. Schon bei Die Siedler 7, Silent Hunter und Assassin's Creed wurde diese Praktik angewendet. Mit der Folge, dass Spieler verärgert und Cracker-Gruppen sich herausgefordert fühlten. Die Folge: Die Spiele wurden zu großen Teilen geknackt, ehrliche Käufer am Ende belästigt, wenn die Internetverbindung für einige Sekunden abbrach.

Wie es scheint, will Ubisoft auch für den Downloadtitel From Dust den harten Kopierschutz anwenden. Das geht zumindest aus einem Eintrag bei Steam hervor. Dort steht nämlich unter den Informationen zum Kopierschutz "Ubisoft Online Service", was schwer auf das erklärte System hindeuten lässt. Ob dies der richtige Weg ist?

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: