Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

27. 08. 2010

Gegeneinander ist nicht drin

Auf der Gamescom warfen auch wir einen Blick auf neues Material zu Portal 2, den Nachfolger des erfolgreichen Knobelspiels. Das gezeigte Material konnte uns auch überzeugen, doch wirklich freuen taten wir uns erst, als wir hörten, dass es auch einen kooperativen Mehrspielermodus mit sich bringen wird. Doch warum darf man eigentlich nicht gegeneinander spielen?

Ein Potal aus Portal 2Eine berechtigte Frage. Und die wurde nun auch Entwickler Valve gestellt. Es gab dazu dann auch eine passende und sogar recht informative Antwort. Es wurde tatsächlich mal versucht, einen Mehrspielermodus in den Titel zu integrieren, welcher die Spieler gegeneinander antreten ließ. Doch die Idee wurde ganz schnell wieder verworfen. Nach einigen weniger erfolgreichen Tests wohlgemerkt.

Das gab das Team jetzt gegenüber den Kollegen von 1UP bekannt. Das Problem war, dass es zwar für einigen Sekunden durchaus spaßig war, Portale unter andere Spieler zu werfen, doch schon nach kurzer Zeit war klar, dass das Ganze in ein heilloses Chaos ausartete. Der Spaß ging flöten, die Herausforderung war nicht gegeben. Es waren keinerlei Fähigkeiten gefragt, sondern nur noch pures Glück - und das wollte man den Spielern nicht zumuten.

Eine gute Begründung, welche auch Sinn macht. So etwas nennt man löblichen Community Support. Hier werden Entscheidungen noch begründet.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: