Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

13. 02. 2008

Just Cause 2: Kein Multiplayer

Immer mehr Spiele setzen schwerpunktmäßig auf das Online-Spiel. Umso überraschender ist es, wenn sich Entwickler gegen die Implementierung eines solchen Modus entscheiden. So geschehen bei Eidos, die derzeit am zweiten Teil des Action-Spiels Just Cause arbeiten.

Lead Designer Peter Johansson erklärt: "Wahrscheinlich bekommt Just Cause in Zukunft einmal einen Multiplayer-Modus, aber nur, wenn wir der Community etwas Neues und Aufregendes bieten können, gleichzeitig aber die Kernelemente des Spiels beibehalten".

Man will stattdessen die Solokampagne mit "spaßigen, sinnvollen und lohnenswerten Inhalten" ausstatten. Die Insel, auf der das Spiel stattfindet, soll diesmal ganze 6400 Quadratmeilen groß sein. Ebenfalls interessant hört sich der so genannte Chaos-Faktor an: Wer die Insel schon in den ersten Missionen in Schutt und Asche legt, braucht in späteren Missionen weniger Zeit.
Links zum Thema:

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: