Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

21. 06. 2011

King Arthur: Fallen Champions als Lückenfüller

Mit King Arthur landete Publisher Paradox Interactive einen echten Verkaufshit. Und dann auch noch einen wahrlich überraschenden Hit, wenn man es genau nimmt. Denn vorab hätte so gut wie niemand mit dem Erfolg des Strategiespiels gerechnet. Ein Nachfolger ist bereits angekündigt. Doch der lässt leider noch eine Weile auf sich warten.

Screenshot: King Arthur: Fallen ChampionsDoch das Unternehmen weiß, wie man Fans bei der Stande hält und kündigte jetzt urplötzlich einen Lückenfüller an: King Arthur: Fallen Champions. Das Spiel soll zu einem geringen Preis (Rund zehn Euro) in die Läden und auf die Downloadportale kommen und für ein paar Stunden unterhalten. Wer jetzt glaubt, man benötige zum Spielen dann auch das Hauptspiel, der irrt. Die Erweiterung soll völlig eigenständig laufen.

Erneut soll es nach Britannien gehen, wo dieses Mal drei Helden und ihre Geschichten auf die Spieler warten. Fans sollten ein Auge offen halten, denn Fallen Champions soll die Geschichte zwischen dem ersten Teil und dem zweiten Teil schließen und so jede Erklärungsnot zur Seite schieben.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: