Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

26. 08. 2011

Quantum Conundrum als neues Portal?

Kim Swift ist eine begnadete Frau. Nicht nur, dass sie eine Vollblutzockerin ist, nein, sie ist auch noch eine Spieleentwicklerin. Sie gilt als die Co-Schöpferin von Portal und hat einen ziemlich fitten Kopf. Den hat sie auch eingesetzt, als sie die Idee für ihr neues Spiel entwickelte. Das wurde nun offiziell von Square Enix angekündigt.

Screenshot: Quantum ConundrumEiner der wichtigsten Charaktere in Quantum Conundrum, so der Name des Spiels, wird auf den schrulligen Namen Professor Fitz Quadwrangl hören. Das Problem mit ihm ist nämlich, dass er verschwunden ist. In seinem eigenen Haus. Was nicht weiter verwundern sollte, da er ein verrückter Wissenschaftler ist - bei denen kann so etwas durchaus schon mal passieren.

Der Spieler wird in die Rolle eines etwas jüngeren Verwandten schlüpfen und den guten Mann suchen. In mehreren Dimensionen und Zeiten und überhaupt. Ja, wie schon gesagt: Verrückter Wissenschaftler. Und in dem Haus ist so einiges schief gegangen, sodass sich dort gleich mehrere Probleme auftun, von denen die Dimensionen noch das kleinste Problem darstellen.

Quantum Conundrum soll ein First Person Puzzle Spiel werden und den Hirnschmalz der Spieler erfordern. Erscheinen soll das Spiel über Square Enix im nächsten Jahr für den PC. Und für die Playstation 3. Und für die Xbox 360. Jeweils auf dem digitalen Vertriebsweg.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: