Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

15. 12. 2010

Section 8 Nachfolger nicht mehr im Laden?

Sicher, Section 8 war ein interessantes Projekt. Der Multiplayershooter konnte so manchen Fan um sich sammeln, doch leider krankte der Titel noch an zahlreichen Stellen. Hinzu kam der Umstand, dass die Verkaufszahlen nicht unbedingt für eine weite Verbreitung sorgten. Mit dem Nachfolger soll sich das aber ändern.

Die TimeGate Studios wollen dieses Mal auf Nummer sich gehen. Nicht nur, dass das gesamte Spiel eine Verbesserung darstellen soll, nein, auch beim Preis möchte man kräftig nachbessern. Gab es vom Vorgänger noch eine Ladenversion, soll diese beim zweiten Teil, welcher auf den Untertitel Prejudice hört, nicht mehr der Fall sein. Digitaler Vertrieb wird groß geschrieben. Das gaben die Entwickler jetzt in einer Pressemeldung bekannt.

Damit aber nicht genug: Da die Box entfällt, soll auch gleich der Preis reduziert werden. Zum Start soll Section 8: Prejudice gerade einmal 14.99€ kosten. Einen Nachteil hat das Ganze aber für PC-Spieler schon: Bisher sind nur Steam und Games for Windows Live als Vertriebsplattformen geplant. Wer beiden Systemen nichts abgewinnen kann, der muss wohl erst einmal in die Röhre (oder auf die Flüssigkristalle) schauen. Xbox und PS3-Spieler werden über den Marktplatz und das PSN Gelegenheit haben, den Titel auszutesten.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: