Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

09. 07. 2009

Sony: Kein "Games on Demand"

Sony plant keinen eigenen "Games on Demand"-Service: Anders als Kontrahent Microsoft sieht man bei Sony keine technische Möglichkeit für solch ein Angebot - die Spiele seien schlicht zu groß für einen Download.

Nachdem Microsoft für die XBox 360 ankündigte, bald auch Spiele als Download-Variante anzubieten, fragten unsere Kollegen von industrygamers.com bei Sonys PlayStation Network-Chef Eric Lempel nach. Ihm zufolge seien die Spiele einfach zu groß, eine Blu-ray Disc fasse immerhin bis zu 50 GB, während Microsoft noch alte DVDs mit 9 GB Kapazität verwende und die Spiele deshalb auch zum Download anbieten könne.

Die ersten kritischen Stimmen wurden schnell laut: Schließlich ist das Argument zumindest bei Multiplattform-Titeln hinfällig. Böse Zungen behaupten, Sony wolle sich nur keine Blöße geben und eingestehen müssen, dass die Blu-ray Discs überdimensioniert seien.

Es wird sich zeigen müssen, ob der Erfolg Microsoft Recht geben wird und der Markt Sony früher oder später doch dazu zwingen wird, auf den "Games on Demand"-Zug aufzuspringen.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: