Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

10. 01. 2011

The Secret World und nicht nur Funcom

Spiele werden entwickelt. Von Entwicklerstudios. Und sie werden vertrieben. Von Publishern. So ist das schon seit ewigen Zeiten und wird es wohl auch noch eine ganze Weile bleiben. Und hin und wieder, da holen sich auch etablierte Firmen Hilfe ins Bot. Von - in der Regel - noch größeren Firmen.

So hat das nun auch Funcom getan. Das Unternehmen, welches mit dem Vertrieb von Online-Spielen schon so manche Erfahrung sammeln konnte. Anarchy Online oder das nach wie vor unglaublich beliebte und äußerst hübsche Age of Conan zeugen von Fachwissen. Aktuell werkelt die norwegische Firma mit The Secret World ein einem neuen MMO, welches mit Action, Blut, Zombies und einer nahen drohenden Zukunft aufwartet.

Während noch nicht allzu viel bekannt, außer vielleicht, dass der Titel viele Orte der realen Welt, wie zum Beispiel Ägypten, New York oder London, abdecken werden, gibt es nun Details zu den Vertriebsrechten. Bisher kümmerte sich Funcom selbst um solche Angelegenheiten, doch in einer Pressemeldung gab man nun bekannt, sich mit Electronic Arts eines der mächtigsten Unternehmen der Branche als Vertriebspartner gesichert zu haben.

Ein Releasefenster? Existiert noch nicht. Spielerische Details? Mehr oder minder Fehlanzeige. Aber Eines, das steht nun fest: In dem Spiel steckt eine Menge Geld und wenn sich ein Unternehmen wie Electronic Arts an ein MMO herantraut, dann steckt da mehr im Busch, als man zunächst meinen möchte.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: