Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

11. 05. 2010

3D-Spiele in Kürze auch auf der Xbox 360

Nachdem Sony bereits angekündigt hat, die Playstation 3 um die Unterstützung von 3D-Fernsehern zu ergänzen, zieht nun auch Microsoft nach und verpasst seiner Konsole ein 3D-Update. Erste 3D-fähige Spiele für die Xbox 360 sollen bereits im Juni auf den Markt kommen, wenn auch vorerst nur in Südkorea.

Das berichten zumindest unsere Kollegen von engadget.com unter Berufung auf eine koreanische Pressemitteilung. Die ersten Spiele sollen 3D-Fernsehern des Elektronikkonzerns LG beiliegen, um den Absatz der neuen Technologie anzukurbeln. Nach der Markteinführung in Südkorea soll der Vertrieb der 3D-Bundles laut LG und Microsoft auch auf weitere Bereiche des asiatischen Raumes ausgedehnt werden. Pläne, die Technik auch nach Europa zu bringen gibt es derzeit nicht. Allerdings dürfte es sich nur um eine Frage der Zeit handeln, bis man auch hierzulande in den Genuss von 3D-Spielen auf der Microsoft-Konsole kommt.

Informationen zu den technischen Details der 3D-Implementierung sind derzeit noch nicht verfügbar. Bei Sonys Playstation 3 Konsole soll die 3D-Unterstützung bereits im Sommer über ein Firmware-Update implementiert werden. Prinzipiell sollen sich damit die meisten 3D-Spiele, die für 2D-Fernseher entwickelt wurden, in drei Dimensionen genießen lassen. Nicht nur die veränderte Framerate sorgt aber in vielen Fällen dafür, dass das Spielvergnügen in 3D nicht optimal ist. Das soll sich aber spätestens dann ändern, wenn die ersten Spiele auf den Markt kommen, die explizit für drei Dimensionen entwickelt wurden.

In jedem Fall benötigt man zum Spielen in 3D jedoch einen kompatiblen Fernseher und eine Brille, die dafür sorgt, dass die beiden Augen des Spielers nur das jeweils für sie bestimmte Bild zu sehen bekommen.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: