Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

03. 10. 2010

Bohemia Interactive im Shoppingwahn

Es begann vor einigen Jahren mit einem einzigen Spiel: Operation Flashpoint. Doch dann kam ein Rechtsstreit mit Publisher Codemasters - und schon war das Studio die Marke los, setzte seinen Erfolg aber mit Armed Assault und dessen Nachfolger fort. Jetzt expandieren die Jungs von Bohemia Interactive.

Armed Assault 2Das Unternehmen gab bekannt, gleich drei lokale Studios aufgekauft zu haben. Mit den Altar Games haben sich die Mannen aus Prag eine echte Kultschmiede mit an Bord geholt. Das Studio ist durch die UFO-Spiele bekannt geworden. Black Element dagegen lieferte mit Alpha Prime zuletzt einen optisch ansprechenden, spielerisch aber eher durchwachsenen Shooter ab. Und Centauri Production erlangte unter Adventurefans mit Memento Mori einen guten Ruf.

Die Arbeiten sollen aber wie gewohnt weitergehen. Woran die Studios gerade basteln, das ist leider nicht bekannt, doch sollen sie nun auch Auftragsarbeiten von Bohemia abwickeln und sich gegenseitig unterstützen. Bohemia selbst schraubt zur Zeit an Carrier Command: Gaea Mission, wobei die Gerüchteküche um ein drittes Armed Assault ebenfalls kräftig am Brodeln ist.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: