Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

15. 04. 2011

Das Aus für die Games Convention Online!

Messen sind inzwischen ein äußerst wichtiges Thema im Bereich der Videospielbranche geworden. Neue Titel werden vorgestellt und Entwickler sowie Publisher können Werbung für ihre kommenden Produkte machen. Neben der amerikanischen E3 avancierte sich auch die Games Convention schnell zu einem echten Erfolg für die Veranstalter. Mit jedem Jahr stiegen auch die Besucherzahlen, doch die Erfolgsserie sollte nicht ewig anhalten.

Bis Ende 2008 fand die Games Convention jährlich in den Räumlichkeiten der Leipziger Messe statt und konnte beachtliche Ergebnisse erzielen. Die Branche entschied jedoch, dass 2009 ein neuer Standort für frischen Wind und bessere Anbindungen sorgen sollte. So wurde die gamescom geboren, die nun in jedes Jahr in Köln veranstaltet wird.

Die Leipziger Messe wollte diesen Verlust aber nicht auf sich sitzen lassen und rief kurzerhand die Games Convention Online ins Leben. Zwar konnten sich die Besucherzahlen anfangs durchaus sehen lassen, doch bereits im Folgejahr mussten erhebliche Kürzungen vorgenommen werden, da die Beachtung durch die Videospielindustrie deutlich abnahm. Daher ist es auch kaum verwunderlich, dass nun reagiert und die Notbremse von der Messeleitung gezogen wurde.

Die Gastgeber der Games Convention Online gaben nun nämlich bekannt, dass die Veranstaltung fallen gelassen und demnach in diesem Jahr nicht mehr stattfinden wird. Als Grund wird vor allem das mangelnde Interesse seitens der Branche angegeben.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: