Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

24. 07. 2010

Kämpfe im Weltraum

BioWare ist eine der ganz großen Firmen unserer Zeit. Kaum eine andere Spieleschmiede produziert ebenfalls einen Hit nach dem Anderen. Und jetzt greift das Unternehmen mit Electronic Arts auch noch Blizzard und Activison an. Mit Star Wars: The Old Republic soll ein Schlag gegen World of Warcraft ausgeführt werden.

Star Wars: The Old RepublicDoch wie perfektioniert man seinen Angriff? Wenn in der heutigen Zeit MMOGs auf den Markt kommen, so heißt es oft, sie seien unfertig und können dem Blizzard-Spiel nicht das Wasser reichen. Dabei vergessen viele Spieler, dass auch ein World of Warcraft fast eine halbe Ewigkeit brauchte, um so ausgereift zu sein, wie es das nun ist.

Doch genau hier wollen BioWare und Electronic Arts ansetzen. Gleich von Anfang an soll The Old Republic ausgereift sein. Und es soll natürlich auch massig Features bieten, welche der Konkurrenz fehlen. Klar, Charakterentwicklung, Gilden-Bildung - all das hat jedes Onlinerollenspiel, sofern es eine Chance auf dem Markt haben möchte. Aber welcher Genrevertreter hat schon actionreiche Raumschlachten? Eben. Außer EVE sieht es da recht düster aus. Zumal der Titel aus Island noch einmal eine ganz andere Zielgruppe anspricht. Und Star Trek Online war ziemlich enttäuschend.

Bisher war aber nicht klar, ob das Star Wars Onlinespiel über Schlachten im Weltraum verfügen würde. Per Pressemeldung wurde nun bekanntgegeben, dass wartende Spieler sich auch auf genau diese Kämpfe freuen dürfen. Noch ist nicht bekannt, in wie weit sich die Weltraumschlachten, bei denen es möglich sein wird, auch große Kreuzer zu fliegen, vom normalen Gameplay unterscheiden werden. Sie sollen jedenfalls eine Alternative zum Bodenkampf und zur Story bieten. Erste Details werden in der kommenden Ausgabe der PC Gamer enthüllt.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: