Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Kämpfe im Weltraum

Kämpfe im Weltraum24. 07. 2010 - BioWare ist eine der ganz großen Firmen unserer Zeit. Kaum eine andere Spieleschmiede produziert ebenfalls einen Hit nach dem Anderen. Und jetzt greift das Unternehmen mit Electronic Arts auch noch Blizzard und Activison an. Mit Star Wars: The Old Republic soll ein Schlag gegen World of Warcraft ausgeführt werden. [mehr]

Siedeln im Internet

Siedeln im Internet24. 07. 2010 - Browserspiele und Minispiele auf Facebook werfen immer mehr Gewinne ab. Kein Wunder, sind sie doch in der Regel kostenlos und bieten nur gegen geringe Summen einige Vorteile an. Das Konzept hat Erfolg und auch große Firmen der Branche wittern das große Geschäft. So hat kürzlich erst Electronic Arts mit Lord of Ultima ein rundum solides Browserspiel ins Rennen geschickt, welches seine Fans gefunden hat. Doch damit ist noch lange nicht Schluss. [mehr]

Einladungen zur Beta

Einladungen zur Beta23. 07. 2010 - Vor langer Zeit, da machte ein deutsches Studio auch international von sich Reden. Noch lange vor Crytek und Konsorten. Der Name des Studios: Yager Developement. Das Spiel, welches so viel Aufmerksamkeit bekam, hörte dabei auf den Studionamen: Yager. Es war ein Actionspiel der ganz besonderen Art. Doch dann ward es still um das Entwicklerteam. [mehr]

Capcom nicht auf der GamesCom

Capcom nicht auf der GamesCom22. 07. 2010 - Die E3 ist vorbei, die Comic Con steht vor der Tür und schon bald öffnet auch die GamesCom in Deutschland ihre Tore. Die deutsche Messe gilt nach wie vor als die wichtigste Veranstaltung auf europäischem Boden - und doch bahnt sich scheinbar eine kleine Krise an, denn nach und nach sagen immer mehr Firmen ihre Teilnahme ab. [mehr]

Die Ankündigungen der Nacht

Die Ankündigungen der Nacht21. 07. 2010 - Es gibt sie, diese Nächte, in denen alle Augen auf nur eine einzige Firma gerichtet sind. Bereits am gestrigen Tage berichteten wir über eine Neuankündigung aus dem Hause Electronic Arts. Doch mit einer Ankündigung ist es noch längst nicht getan - die Nacht brachte noch einige Überraschungen mit sich. [mehr]

EA's Oblivion

EA's Oblivion20. 07. 2010 - In der Spielebranche ist Ken Rolston ein durchaus bekannter Name. Er war der Lead Designer von Morrowind und Oblivion. Von Rollenspielen hat er also Ahnung. Vor geraumer Zeit wurde er von Electronic Arts für ein neues Studio angeheuert. Doch bis zum heutigen Tage war völlig unklar, was die 38 Studios wohl basteln würden. [mehr]

Vom Mod zum Gratistitel

Vom Mod zum Gratistitel20. 07. 2010 - Vor langer Zeit, da erschien eine durchaus interessante Modifikation für Unreal Tournament 2004, welche sogar beim Make Something Unreal Contest von Epic den ein oder anderen Preis gewinnen konnte. Der Name eben dieser Modifikation: Alien Swarm. Ein Top-Down-Shooter war es, welcher den Spieler gegen zahlreiche Aliens in die Schlacht warf. Erinnerungen an Alien Breed und Konsorten wurden wach. [mehr]

Das Spiel ohne Inhalt

Das Spiel ohne Inhalt19. 07. 2010 - Ubisoft setzt zur Zeit auf einen ziemlich drakonischen Kopierschutz: Wer nicht online ist, der kann auch nicht spielen. Und dennoch ist es der Cracker-Szene gelungen, den Schutz auszuhebeln. Doch der Publisher kündigte bereits an, den Mechanismus zu erweitern und es den Jungs noch einmal so richtig schwer zu machen. Auch andere Firmen wie THQ und Activision liebäugeln mit dem Vorstoß der Franzosen. Doch was macht eigentlich Codemasters? [mehr]

Get Freaky

Get Freaky16. 07. 2010 - Im Jahr 1998 trat Lara Croft bei den Ärzten im Musikvideo zu "Männer sind Schweine" auf. Im gleichen Jahr feierte aber noch eine andere Kultfigur der Videospielbranche ihren Einstieg in das Musikgeschäft: Abe, bekannt geworden durch die verrückten Oddworld-Spiele. Erst kürzlich gab es eine Neuveröffentlichung der Titel per Steam. Und jetzt scheint die Serie zurückzukehren. [mehr]

The Games Company vor dem Aus

The Games Company vor dem Aus15. 07. 2010 - Noch ist das deutsche Unternehmen TGC - The Games Company nicht allzu alt. Im Jahr 2006 ging die Firma als junger deutscher Publisher an den Start, um qualitativ hochwertige Spiele zu vertreiben. Mittlerweile agiert das Unternehmen auch weltweit. Und doch steht es nicht gut, denn TGC musste jetzt vor dem Berliner Amtsgericht Insolvenz anmelden. [mehr]
« Zurück - Nächste Seite »