Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

09. 09. 2010

Auf in die PC-Schlacht! Oder doch nicht?

Welches Jahr schreiben wir noch mal? Das Jahr 2010? Gut. Das ist für das Protokoll: Das Jahr 20101 war das Jahr, in dem Schweine das Fliegen gelernt haben. Nicht nur wurde bekanntgegeben, dass Duke Nukem Forever tatsächlich erscheinen wird, nein, Electronic Arts hat jetzt auch noch überraschend Battlefield 1943 für den PC veröffentlicht. Zumindest fast.

Die Geschichte hat schon etwas seltsames. Eigentlich hatte ein jeder Spieler damit gerechnet, dass es keine PC-Version des Spiels mehr geben würde. Erst wurde der Veröffentlichungstermin auf unbestimmte Zeit verschoben, dann stampfte der Publisher alle Vorbestellungen ein und überwies das Geld an die Käufer zurück und dann ward es gänzlich still um das Projekt, während Konsolenspieler sich schon lange satt gesehen hatten.

Doch jetzt, jetzt ist das nahezu unglaubliche geschehen. Das Spiel wurde veröffentlicht. Ohne große Ankündigung. Ohne Wirbel und ohne die Werbetrommel zu schlagen. Das Problem ist nur: Es wurde wieder offline genommen. Im EA Store war das Spiel für einige Stunden direkt beziehbar, doch nun kann man es lediglich wieder vorbestellen.

Eine seltsame Angelegenheit? In der Tat. Zumal es ersten Berichten zu Folge nach dem Kauf nicht möglich war, das Spiel herunterzuladen und zu spielen. Doch irgendwas scheint da im Busch zu sein. Es ist denkbar und wahrscheinlich, dass Electronic Arts schon bald Stellung zum Thema beziehen wird.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: