Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

21. 07. 2010

Die Ankündigungen der Nacht

Es gibt sie, diese Nächte, in denen alle Augen auf nur eine einzige Firma gerichtet sind. Bereits am gestrigen Tage berichteten wir über eine Neuankündigung aus dem Hause Electronic Arts. Doch mit einer Ankündigung ist es noch längst nicht getan - die Nacht brachte noch einige Überraschungen mit sich.

Kingdoms of AmalurDoch noch einmal ganz langsam. Gestern verkündete der Konzern, dass man im Vorfeld der Messen nun einige Ankündigungen machen wolle. Der Grund für die Verfrühten Ankündigungen liegt auf der Hand: In der Messezeit wäre womöglich vielleicht der ein oder andere Titel untergegangen. So aber hatte Electronic Arts alle Zeit und alle Augen der Welt. Gestern Abend folgte schon die erste Ankündigung: Kingdoms of Amalur: Reckoning war das erste enthüllte Spiel. Der Titel hörte lange Zeit auf den Namen Project Mercury, doch niemand wusste, was sich dahinter verbarg. Enthüllt wurde schließlich ein Fantasy-Rollenspiel mit offener Welt aus dem Hause 38 Studios. Das Spiel soll bereits 2011 erscheinen und in der Nacht wurde auch ein erster Screenshot nachgereicht.

Fight Night ChampionDamit war es aber längst nicht getan. Die Nacht begann gerade erst. Und schon kurze Zeit darauf wurde ein neues Prügelspiel angekündigt: Fight Night Champion. Ja, es wird auch hier einen neuen Ableger der bekannten Boxspiele geben. Dieser soll einmal mehr eine bombastische Grafik und ein ausgeklügeltes Schadenssystem für die Kämpfer bereithalten. Im Gegensatz zu Fight Night Round 3 soll es dieses Mal aber ein bisschen weniger Pomp geben. Die Underground-Boxer-Szene soll im Mittelpunkt des Geschehens stehen. Auch Champion wurde von EA Sports auf das Jahr 2011 datiert. Plattformen sind hier die Xbox 360 und die Playstation 3.

DarksporeUnd weiter ging es. In der späten Nacht wurde dann auch noch Darkspore angekündigt. Schon vor Monaten hatte sich Electronic Arts eben diesen Namen sichern lassen und schon vor Monaten ging das Gerücht um ein neues Spore durch die Weiten der weltweiten Wundertüte. In der Nacht bestätigten sich die Vermutungen zumindest zum Teil: Darkspore spielt tatsächlich im von Will Wright geschaffenen Universum. Doch es ist keine Lebenssimulation. Darkspore wird ein Onlinerollenspiel im Science Fiction-Gewand werden. DNA soll als Währung dienen, Action der ständige Begleiter des Spielers sein und alles wird sich um das Loot drehen. Soweit sind die Details bekannt. Erscheinen soll das Spiel im kommenden Februar, wobei keine Plattformen genannt wurden. Vermutlich wird der Titel aber eher auf dem PC erscheinen. Von monatlichen Kosten war bisher übrigens noch nicht die Rede gewesen.

Alice: Madness ReturnsWer glaubt damit sei Schluss gewesen, der irrt jedoch. Noch ein weiteres Spiel wurde angekündigt. Eines, welches schon vor Monaten versprochen wurde. Das Beste hierbei ist der Umstand, dass Entwicklerlegende American McGee wieder mit an Bord ist. Und das kann ja eigentlich nur das Eine bedeuten. Und wenn ihr jetzt an ein neues Alice dachtet, so liegt ihr vollkommen richtig. Alice: Madness Returns wird der zweite Teil heißen und es wird wieder unglaublich düster ausfallen. Blut, eine Psycho-Alice und viel schräger Humor und krude Rätsel werden wieder mit dabei sein. Auch dieses Spiel soll bereits 2011 erscheinen, wobei noch völlig offen ist, für welche Plattformen das Spiel kommen wird.

Weiter ging es danach dann noch mit kleineren Ankündigungen. Das Actionspiel Shank bekam einen Releasetermin am 27. August spendiert. Dann soll das Spiel über das PSN und den Marktplatz veröffentlicht werden. EA Sports MMA, ein neues Prügelspiel auf der Basis der MMA-Lizenz, wird einen Karrieremodus beinhalten und der Mehrspielermodus von Crysis 2 wird auf der GamesCom anspielbar sein.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: