Videospielkultur.de - Das Magazin für Videospielkultur

Das Magazin für Videospielkultur

Videospielkultur.de » News

12. 05. 2010

Wolfire Spiele werden Open Source

Bereits letzte Woche berichteten wir über eine Aktion des Independent Game Studios Wolfire Games, das Teile seines Spiele-Portfolios für einen guten Zweck zu einem von den Käufern selbst zu bestimmenden Preis anbot. Wie sich nun herausstellte, war die Aktion so erfolgreich, dass die Entwickler-Schmiede nun den Quelltext der von ihnen angebotenen Spiele veröffentlichen wird.

Nachdem die "Humble Indie Bundle" Aktion mittlerweile die unglaubliche Summe von mehr als einer Million US-Dollar einspielt hat, entschied man sich bei Wolfire Games dazu, nun den Source Code von vier der im Bundle angebotenen Spiele zu veröffentlichen. Das erste Spiel, das unter der GPL-Lizenz veröffentlich wird, ist das Actionspiel Lugaru. Im Anschluss daran sollen die Spiele Aquaria, Gish und Penumbra Overture folgen.

Das "Humble Indie Bundle" wird übrigens weiterhin angeboten. Ein Kauf lohnt sich nicht nur wegen der Unterstützung der Entwickler und der Verwendung des Kaufpreises für einen guten Zweck, sondern weil neben den vier Spielen, deren Quelltext nun veröffentlicht wird, auch noch zwei weitere Spiele in dem Paket enthalten sind. Neben World of Goo handelt es sich dabei um das Samorost 2, das erst im Verlauf der Aktion zum Bundle hinzugefügt wurde.

Dass sich die Veröffentlichung des Quelltextes positiv auf ein Spiel auswirken kann, zeigte sich im Fall von Lugaru sehr schnell: Bereits wenige Stunden nach Veröffentlichung des Quelltextes waren laut Aussagen der Entwickler erste von Spielern programmierte Patches im Internet verfügbar.

Kommentare

Kommentar verfassen:

Dein Name:   

Sicherheitscode:  


Bisherige Kommentare: